1928: Die Schutzpolizei und die Republik – Braunschweig

Quellendokumente vom 06. Mai 1928 – Beilage für die Gaue Hannover und Freistaat Braunschweig, Bielefeld. Zeitung des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold – Bund der republikanischen Kriegsteilnehmer E.V. – Sitz Hannover

„1928: Die Schutzpolizei und die Republik – Braunschweig“ weiterlesen

„Die Polizei im neuen Staate“ Polizeipräsident Erwin Barth im April 1927

Hameln, 11.07.2022: Erwin Barth war u.a. Polizeipräsident in Altona und später in Hannover. Ein lesenswerter Artikel in der Zeitung „Das Reichsbanner – Beilage für die Gaue Hannover und Freistaat Braunschweig“ beschäftigt sich mit einem Vortrag von ihm zur Polizei in der Weimarer Republik. Erschienen in der Ausgabe des 1. April 1927.

„„Die Polizei im neuen Staate“ Polizeipräsident Erwin Barth im April 1927“ weiterlesen

Gedenken und Kranzniederlegung zum Gedenken an die Opfer des SA–Überfalls von 22.02.1933 am Lister Turm in Hannover

Verlaufsbericht und Bilder: Jedes Jahr zum 22.02. lädt der Förderverein Lister Turm zum Erinnern an eine Mordtat ein. Titel in diesem Jahr „Mut tut gut“ – Gemeinsam gegen Rechts. Mit dabei der Bundestagsabgeordnete Adis Ahmetovic und der Landtagsabgeordnete Alptekin Kirci (beide SPD) sowie Vertreter des heutigen Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold.

„Gedenken und Kranzniederlegung zum Gedenken an die Opfer des SA–Überfalls von 22.02.1933 am Lister Turm in Hannover“ weiterlesen

Pressespiegel: Vor 91 Jahren. Zeitungsmeldungen vom 23.01.1932

Zeitdokumente: Stichworte Hammerschaften, Eiserne Front, Landjägertot, Universität Berlin. Lesenswerte Tagesmeldungen vom 23.01.1932 der Vossischen Zeitung, der Roten Fahne, des Vorwärts und der DEWEZET.

„Pressespiegel: Vor 91 Jahren. Zeitungsmeldungen vom 23.01.1932“ weiterlesen

Gedenkveranstaltung 140. Geburtstag Hans Witte am 24.10.2021

Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten, Landesverband Hamburg e.V., hatte mit freundlicher Unterstützung der Gedenkstätte Deutscher Widerstand (GDW) in Berlin und der Stadt Wolfenbüttel zur Gedenkveranstaltung zum 140. Geburtstag von Prof. Dr. Hans Witte eingeladen.

Ein Verlaufsbericht mit Bilder:

„Gedenkveranstaltung 140. Geburtstag Hans Witte am 24.10.2021“ weiterlesen

Quellentext: Gründungsaufruf des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold vom 15.04.1924

Kriegsteilnehmer, Republikaner!

Männer, die im Zusammenbruch des kaiserlichen Deutschland die Nerven nicht verloren, haben auf republikanischer Grundlage das Deutsche Reich neu errichtet, geleitet und beseelt von dem einen Gedanken: Trotz verlornen Krieges darf das Reich nicht untergehen, staatliche Einheit ist die erste Voraussetzung zum nationalen Wiederaufstieg!

„Quellentext: Gründungsaufruf des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold vom 15.04.1924“ weiterlesen

Postkarten-/Bildersammlung Weimarer Republik

Postkarten/Bilder aus der Zeit der Weimarer Republik und einige Hintergrundinfos dazu.

Sammlung Republikpolizei:

„Postkarten-/Bildersammlung Weimarer Republik“ weiterlesen

Zeitung: „Das Reichsbanner“ vom 23.05.1931

Ausschnitte: Gedicht „Pfingsten“ von Franz Diederich, Um Hitlers Eide, Karikatur „Der Motor in der Nazi-„Führerschaft“, Gesicht „Nach einem Wandertag“ von Theodor Kramer, Soldatengrab – Scherenschnitt von B. Hempel, Wo bleibt die Menschlichkeit? – Urteil gegen einen Polizisten, Das Reichsgericht revidiert sich – die Bezeichung „schwarzrothühnereigelbe Judenrepublik“ ist eine Beschimpfung im Sinne des Republikschutzgesetz, Braunhemdenspiegel, 10 Gebote für den Reichsbannermann, Es ist verboten, Gedicht: „Der Schwerkriegsbeschädigte“ von Franz Bauer, Urteil Großenhain, „Der Herr mit dem Hakenkreuz“, „Kommunistische Messerhelden“ in Dortmund, Warnung des Bundesvorstandes.

Zu den Berichten:

„Zeitung: „Das Reichsbanner“ vom 23.05.1931“ weiterlesen