Reichsbanner Gedenken Lister Turm 2021

In der Nacht vom 21. auf den 22. Februar 1933 ereignete sich am Lister Turm in Hannover ein hinterhältiger Feuerüberfall. Nationalsozialisten lauerten in einem angrenzenden Waldstück und ermordeten zwei Männer des Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Wilhelm Heese und Willi Großkopf.

In rascher Folge wurden circa 150 Schuss auf die unbewaffnete Reichsbanner-Schutzformation abgegeben – weitere 17 Reichsbanner-Kameraden wurden schwer verletzt!

Die Gedenkrede von Marco Rössler am 21.02.2021:

„Reichsbanner Gedenken Lister Turm 2021“ weiterlesen

Hörtipp: Deutschlandfunk Nova – History – Rechtsextremismus bei der Polizei gab es schon in der Weimarer Republik

Als Polizeibeamter hat mir der Beitrag subjektiv nicht unbedingt gefallen. Ich gebe die Sendung dennoch als „Hörtipp“ weiter. Der Beitrag zeigt sehr gut, wie sich Geschichte mit Gegenwart verbunden wird – auch in der Argumentation.

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/rechtsextremismus-verdachtsfall-polizei-von-der-weimarer-republik-bis-heute

„Hörtipp: Deutschlandfunk Nova – History – Rechtsextremismus bei der Polizei gab es schon in der Weimarer Republik“ weiterlesen

Objekt: Rolleicord V. Tatortkamera der Polizei aus den 50er Jahren. Fotozubehör

Von einem Kollegen nach der Aussonderung aufbewahrt, habe ich eine ganze Reihe Fotozubehör und eine Rolleicord DBP – 1577607 – DBGM übernommen. Die Kamera war beim Erkennungsdienst der Kriminalpolizei im Landkreis Hameln / Schaumburg eingesetzt.

Einzelheiten:

„Objekt: Rolleicord V. Tatortkamera der Polizei aus den 50er Jahren. Fotozubehör“ weiterlesen

Objekt: Bogiphot – Hochleistungs-Fotokopiergerät (1954-1973 im Einsatz)

Erstausstattung für die Polizeidienststellen. In Hameln 1954 eingeführt.

Beschreibung: „Erforderliche Kopien bedingten mehrfache Negativablichtungen bis zum brauchbaren „Masternegativ“, um dann im Umkehrverfahren endlich die einzelne Positiv-Kopie nach ca. 5-10-minütigem Arbeisaufwand in den Händen zu halten.“

„Objekt: Bogiphot – Hochleistungs-Fotokopiergerät (1954-1973 im Einsatz)“ weiterlesen

Objekt: Tatortkoffer – Brand-Ermittlungsgerät Nr. 131 (nach 1961)

Es handelt sich um einen Tatortkoffer der Polizei, der nach 1961 im Bereich der Kriminalpolizei im Landkreis Hannover / Hameln-Pyrmont zum Einsatz gekommen ist.

Einzelbilder:

„Objekt: Tatortkoffer – Brand-Ermittlungsgerät Nr. 131 (nach 1961)“ weiterlesen

Objekt: Tatortkoffer – Kleiner Mordkoffer Nr. 155/56 (nach 1961)

Der Koffer II/156 trägt die Bezeichnung Kleiner Mordkoffer Nr. 155/56.

Es handelt sich um einen Tatortkoffer der Polizei, der nach 1961 im Bereich der Kriminalpolizei im Landkreis Hannover / Hameln-Pyrmont zum Einsatz gekommen ist.

„Objekt: Tatortkoffer – Kleiner Mordkoffer Nr. 155/56 (nach 1961)“ weiterlesen

Objekt: Spurensicherungsbesteck zur Daktyloskopie. (ca. 1970)

Einen Vergleich über die Entwicklung der Spurgensicherungsutensilien bietet dieses Set aus den 70er Jahren der Polizei.

„Objekt: Spurensicherungsbesteck zur Daktyloskopie. (ca. 1970)“ weiterlesen

Polizei in Preußen/Polizei in Hameln zur Zeit der Weimarer Republik

Ich bereite derzeit das Ausstellungsprojekt #fhstraßenkämpferHM nach und freue mich über die Freigabe eines Live-Video von Herrn Lorenz (weserbergland-nachrichten.de). Dieser hatte u.a. auch diesen Vortrag im Rahmen eines Blaulichttages im Kunstkreis Hameln aufgezeichnet.

„Polizei in Preußen/Polizei in Hameln zur Zeit der Weimarer Republik“ weiterlesen