Angst und Demokratieverteidigung! Ein Einblick in den Ablauf der Ausstellungsführungen Remarque und Reichsbanner im Kunstkreis Hameln 2023

Hameln, 30.04.2023: „Wovor haben Sie Angst?“ Dieses ist die Eingangsfrage in den insgesamt 28 Ausstellungsführungen, die Besuchenden der Ausstellungen zum Thema „Krieg und Gewalt im Spannungsfeld der Demokratie“ am Eingang des Kunstkreises Hameln gestellt wird. Ob die Antwort offen für alle oder nur als Gedanke für den Einzelnen selber erfolgt, blieb jedem selbst überlassen.

Aktuelles: Demokratie-Workshop in Hameln mit dem Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokraten e.V.

Hameln, 02.04.2023: Am Sonntag fand im Kunstkreis Hameln ein Workshop mit dem Titel „Demokratieschutzarbeit vor Ort“ Gedankenaustausch über politisch/historische Bildungsarbeit in Verbänden statt. Eingeladen hatten die Regionalgruppen Hannover/Niedersachsen Süd des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold, Bund aktiver Demokratie e.V.

Gedenken am Lister Turm – NS-Überfall auf das Reichsbanner in Hannover vor 90 Jahren.

Veranstaltungsinformationen: Der 22. Februar 2023 ist der 90. Gedenktag für die Getöteten einer SPD-Veranstaltung im Lister Turm. Angehörige des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold, einer SPD nahen Organisation Oppositioneller für die parlamentarische Demokratie und gegen den Nationalsozialismus, wurden am Abend des 21. Februar 1933 von SA-Angehörigen aus dem Hinterhalt überfallen. Die Reichsbanner-Mitglieder Wilhelm Heese und Willi Großkopf wurden … „Gedenken am Lister Turm – NS-Überfall auf das Reichsbanner in Hannover vor 90 Jahren.“ weiterlesen

Republikpolizei und Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold (Bund aktiver Demokraten e.V.)

In eigener Sache: In der Zeit der Weimarer Republik war das Handeln der Polizei mit den Aktivitäten des Reichsbanners Schwarz Rot Gold miteinander verknüpft. Beide versuchten in den Jahren 1924 bis 1933 die Republik zu schützen. Spannend ist das Aufzeigen/Auffinden personeller Überschneidungen in der Geschichte.

Reichsbannermann Alfred Jahn. Ein Schicksal aus Hannover.

Hameln, 12.06.2022: Am Freitag, dem 10.06.2022 fand in der Egon Kuhn Geschichtswerkstatt im Freizeitheim Linden die Vorstellung einer Dokumentation über den Hannoveraner Reichsbannerführer Alfred Jahn statt. Ein Verlaufsbericht.

Kein schönr`er Tod ist auf der Welt… – Illustrierte Reichsbanner Zeitung 1924

Hameln, 06.03.2022: Ich scanne derzeit in der Leibnitz-Bibliothek in Hannover alte Ausgaben der Illustrierten Reichsbanner Zeitung und bin in der Ausgabe Nr. 2 des 1. Jahrganges vom 29. November 1924 auf einen Beitrag gestoßen, den ich in Bezug auf die aktulle Kriegssituation in der Ukraine hier als Abschrift wiedergebe. Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold war 1924 ein … „Kein schönr`er Tod ist auf der Welt… – Illustrierte Reichsbanner Zeitung 1924“ weiterlesen

Illustrierte Reichsbanner-Zeitung vom 22. August 1925

Hameln, 21.01.2022: Einblicke in die Zeitung des Bundesvorstandes des Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold. Die Republikschutzorganisation der Demokraten der Weimarer Republik. (Teilabschrift einzelner Artikel.)