Quellendokumente zum Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold in Hildesheim

Hameln, 02.04.2024: Über die lokale Reichsbanneruntergliederung in Hildesheim in der Zeit von 1924 bis 1933 ist im Internet noch nicht viel zu finden. Aus Anlass der Ausstellung „Für Freiheit und Republik“, die vom 25. März bis zum 10. April in Hildesheim gezeigt wird, wurden folgende Quellentexte recherchiert.

Mögen sie für weitere lokale Untersuchungen in Hildesheim genutzt werden:




Quelle der Zeitungsartikel: https://www.reichsbanner-geschichte.de/zeitungen


Auf die Ausarbeitung von Dr. Hartmut Häger über den Reichsbannermann und Hildesheimer SPD Senator Heinrich Fahrenholz (Seite 92 Zusammenfassung und Würdigung) möchte ich besonders hinweisen.
Auszug:
„Er glaubte an die bewusstseinsbildende Kraft der sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse, setzte aber auf die Vernunftbegabung der Menschen. Fahrenholz argumentierte, auch dann, wenn er agitierte.
Er ging in die Tiefe, wo andere Redner oberflächlich und phrasenhaft Stimmung machten. Dabei wollte er auch die Herzen der Menschen erreichen, aber mit adäquaten Mitteln: mit der Ästhetik der Dichtung und der Musik. Seine Liederbücher und seine Anthologie versammeln Texte, die Gemeinschaft stiften sollen, genauer: Solidarität. Sie sollen Selbstbewusstsein stiften, weil sie den Zugang zu verschütteten Traditionen und zu den großen geistigen Ahnen der Emanzipationsbewegung und zu einem freiheitlichen, friedfertigen Patriotismus öffnen. Das Selbstbewusstsein sollte das Wissen einschließen, dass nichts geschenkt, sondern alles erkämpft worden ist.“

Fazit von Dr. Hartmut Häger:
„Für Hildesheim bringt die Beschäftigung mit Heinrich Fahrenholz Gewinn, weil sie Zugänge zum Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold, zum Deutschen Republikanischen Reichsbund und zur SPD erschließt und damit zu den politischen Kämpfen in Hildesheim zwischen 1918 und 1933. Für diese
Organisationen liegen für diese Zeit und diesen Raum kaum eigene archivalisch erfasste Überlieferungen vor. So ist es Heinrich Fahrenholz, der durch ihre Geschichte führt. Sein Leben und Wirken verdient, in Erinnerung zu bleiben.“
https://vernetztes-erinnern-hildesheim.de/wp-content/uploads/Fahrenholz_Heinrich_Langfassung.pdf


Siehe auch:


herral

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.