Bucheinblicke: „Tagungsband Forschung, Bildung, Praxis im gesellschaftlichen Diskurs“

Hameln, 04.02.2022: Am 15.01.2022 ist im Verlag für Polizeiwissenschaften der Tagungsband zum Kongress Netzwerk Demokratische Polizei erschienen.

Einblicke in das 240 Seiten Werk:

„Bucheinblicke: „Tagungsband Forschung, Bildung, Praxis im gesellschaftlichen Diskurs““ weiterlesen

Zeitschrift Nr. 110: Gegen Vergessen für Demokratie. Hauptthema: Polizei und Demokratie

Hameln, 09.01.2021: Der Verein Gegen Vergessen Für Demokratie berichtet in der 110 Ausgabe seiner Zeitung umfassend über das Projekt „Polizeischutz für die Demokratie“ in Niedersachsen. Die Beiträge beschäftigen sich mit aktuellen Fragen des Demokratieschutzes ohne historische Bezüge. Die Ausgabe kann kostenlos auf der Seite des Vereins heruntergeladen werden:

https://www.gegen-vergessen.de/verein/medien/zeitschrift/

„Zeitschrift Nr. 110: Gegen Vergessen für Demokratie. Hauptthema: Polizei und Demokratie“ weiterlesen

Wie schützt man eine Demokratie?

Diese Kernfrage war eine Herausforderung, an der die Demokraten in der Weimarer Republik gescheitert sind. Ob, bzw. wie stark unsere Demokratie heute in Deutschland bedroht ist, darüber kann man trefflich streiten. Ein Blick nach Amerika, die Türkei oder auch europäische Nachbarländer aber gibt Anlass zur Sorge. Die neue Ausgabe der Deutschen Polizei, ein Mitgliedermagazin der Gewerkschaft der Polizei (GdP), beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Themenfeld „Extremismus“ und hinterfragt die sozialen Medien als Brandbeschleuniger. Ein lesenswertes Heft.

Hier möchte ich aber auf eine das Interview mit Niedersachsens Polizeihistoriker Dr. Dirk Götting hinweisen. Diesmal geht es um Geschichte nur am Rande. Im Focus steht die Vorstellung des Projektes „Polizeischutz für die Demokratie“.

„Wie schützt man eine Demokratie?“ weiterlesen