Besuchstipp Salzgitter: Städtisches Museum Schloss Salder

Noch bis zum 15. August ist in Salzgitter die Sonderausstellung „Freunde, Helfer, Straßenkämpfer – Die Polizei in der Weimarer Republik“ zu sehen. Abseits der Polizeiausstellung gibt es in den übrigen Museumsräumlichkeiten viel Interessantes zu entdecken. Hier einige Impressionen:

Auf zwei Ebenen erstreckt sich das Kernmuseum mit der Geschichte der Stadt Salzgitter. Hier geht es um Bergbau, aber auch um die Geschichte der Stadt in der Weimarer Republik und der NS-Zeit. Sehr lohnenswert, sich einmal in Ruhe anzuschauen.

Einblicke:

In einem Nebentrakt gibt es eine Landwirtschaftsausstellung. Impressionen:

In einem weiteren Gebäudeflügel finden zwei Sonderausstellungen statt. Hier findet sich in der ersten Etage die Sonderausstellung

Über die Polizeiausstellung „Die Polizei in der Weimarer Republik“ wurde an anderer Stelle schon viel geschrieben. Interessant und neu sind die vier lokalen Sondertafeln zur Polizeigeschichte in Salzgitter. Dazu an anderer Stelle einmal mehr. Impressionen:

Die Grußbotschaften zu den Sonderausstellungen:

Zusammenstellung vom 11.07.2021, herral

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.