Gedenkstein – Hintergrundinformationen gesucht

Auf dem Gelände der Polizeidirektion Hannover stehen im nichtöffentlich zugänglichen Teil hinter dem Gebäude der ehemaligen Kriegsschule zwei recht stark verwitterte Gedenksteine.
Der eine erinnert an Gefallene aus dem Jahr 1871.
Der zweite Stein, ein weitgehend unbearbeiteter Findling hat die Inschrift:

 

DEN IN TREUER

PFLICHTERFÜLLUNG

GEFALLENEN KAMERADEN

 

UNTW. ROSEN    2. HDSCHT. † 27. III. 21

UNTW. BEIER    7 HDSCHT. † 28. III. 21

UNTW. ROTTGER    2. HDSCHT. † 18.I. 20

POLW. MEIDT    I. BER. † 15. X. 29

 

ZUM GEDENKEN

Die Zahlen lassen sich teilweise nur noch sehr schwer entziffern.

 

Wer kann Hintergrundinformationen zu den Mahnmalen geben?

Bildergalerie:

Das Gebäude der Polizeidirektion Hannover

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.