Gegenwartsbezug – Polizeiwissenschaftliche Tagung heute: Demokratie und Polizei: Kompetenzen stärken – Herausforderungen begegnen

Einblicke, wie die Polizei in Niedersachsen heute sich mit den Herausforderungen im Umgang mit Gefährdungen der Demokratie beschäftigt, gab eine Tagung am 6.11.2019. Geschichtswissen spielt dabei eine wichtige Rolle, wie die Beiträge von Barbara Riegger, wissenschaftliche Mitarbeiterin der neu eingerichteten Forschungsstelle für Polizei – und Demokratiegeschichte und Dr. Dirk Götting als neuer Leiter erläuterten.

Nachfolgend einige Bildimpressionen einer gelungenen, vielfältigen wissenschaftlichen Tagung der Polizeiakademie Niedersachsen mit unterschiedlichen Facetten und Erkenntnissen.

„Gegenwartsbezug – Polizeiwissenschaftliche Tagung heute: Demokratie und Polizei: Kompetenzen stärken – Herausforderungen begegnen“ weiterlesen

Polizei und rechter Populismus – eine historische Erfahrung

Der Vortrag von Dr. Dirk Götting heute in Hildesheim über die Polizei in der Weimarer Republik hatte eine Facette der spannenden Geschichte besonders betont. Anschaulich erklärte Dr. Götting die Mechanismen des rechten Populismus und die Probleme für die Polizei intern damit. Dazu auch die Abgrenzung der Gefahren von Links, die für die Polizei offen bedrohlich aber anders als die Gefahr von Rechts ohne verstecktes subtiles Wirken in die Polizei hinein war. 60 Minuten dauerte der Vortrag mit dem Angebot zur Diskussion im Anschluss. Verbinden konnte man den Abend mit einem Gang durch die Ausstellung. Die ZuhörerInnen, die gekommen waren, haben den Besuch im alten Rathaus Hildesheim nicht bereut.

Impressionen und persönliche Gedanken:

„Polizei und rechter Populismus – eine historische Erfahrung“ weiterlesen

Sendemitschnitt Radio Aktiv: Die Polizei in der Weimarer Republik mit Dr. Dirk Götting

Hier können sie den „Streifzug durch das Weserbergland“ vom 02.12.2018 nachhören.  Dr. Dirk Götting von der Polizeiakademie Niedersachsen im Gespräch mit Herrn Sommerer vom Hamelner Lokalsender Radio Aktiv: 

Hörfunktipp: Sonntag, 2.12.2018 – Sendung: Polizei in der Weimarer Republik

Der Hamelner Lokalsender „Radio Aktiv“ sendet ein ausführliches Interview mit Dr. Dirk Götting zur Ausstellung „Freunde, Helfer, Straßenkämpfer“ und dem Vortrag im Münster Hameln anlässlich der Gedenkfeier „100 Jahre Weimarer Republik / 80 Jahre Reichsprogromnacht“.

Das Gespräch mit der Moderation von Herrn Sommerer wird ausgestrahlt in der Beitragsreihe „Streifzüge durch die Region“ und zwar am Sonntag, den 02.03.2018 ab 09.00 Uhr bis 10.00 Uhr.  „Hörfunktipp: Sonntag, 2.12.2018 – Sendung: Polizei in der Weimarer Republik“ weiterlesen

Die Polizei zwischen Reform und Holocaust und das Scheitern der Weimarer Republik.

Vortrag von Dr. Dirk Götting, Polizeiakademie Niedersachsen / Polizeimuseum Nienburg

In einer knappen Stunde erläuterte der niedersächsische Polizeihistoriker Dr. Götting in freier Rede die Zusammenhänge von Kaiserreich und Weimarer Republik sowie die nachfolgenden Ereignisse bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.
Zunächst gab es einen politischen Überblick über Zusammenhänge und Veränderungen, weg von der Monarchie, hin zur maximal freiheitlichen ersten deutschen Republik. Was das heute oft gebrauchte Schlagwort von den „Weimarer Verhältnissen“ tatsächlich bedeutet, wurde sehr „Die Polizei zwischen Reform und Holocaust und das Scheitern der Weimarer Republik.“ weiterlesen

Veranstaltungsinformationen für Hameln – Münsterkirche

Die gedruckten Plakate und Einladungszettel für die Vortragsveranstaltung „Die Polizei und das Scheitern der Weimarer Republik“ in Hameln am 7.11.2018 sind da. Siehe auch: „Veranstaltungsinformationen für Hameln – Münsterkirche“ weiterlesen